F - Domaine Melody, nördl. Rhône

Marlène Durand und Marc Romak, die sich während Ihrer Önologie-Ausbildung in Orange trafen, hatten eine gemeinsame Leidenschaft und Vision. Sie wollten zusammen ein Weingut gründen. Nach einigen Jahren Praxis bei verschiedenen Weingütern in Frankreich und im Ausland, übernahmen sie von Marlènes Großeltern die Weinberge in Crozes-Hermitage, die bereits 1945 mit Syrah-Reben bepflanzt wurden. Zusammen mit Denis Larivière, der bereits Weinberge in Mercurol, Crozes-Hermitage, bewirtschaftete, gründeten sie 2010 zusammen das neue Weingut - Domaine Melody. Sie besitzen mittlererweile 18 ha Weinberge, verteilt in drei sehr verschiedenen Subgebieten der Appellation Crozes-Hermitage.

Im Süden liegt das Subgebiet Les Chassis, mit ausgeprägtem Kalkmergel-Boden und Rollkiesel an der Oberfläche. Dieses sehr karge Terroir speichert Wärme am Tag und gibt sie während der Nacht an die Reben ab, die dadurch optimal reifen können.

Ein weiteres Subgebiet ist Larnage, mit seinem Lößboden, auf dem, neben Syrah, hauptsächlich die weißen Rebsorten Rousanne und Marsanne wachsen. Die Weine besitzen eine ausgesprochene Zugänglichkeit und Fruchtigkeit.

Im Norden der Appellation besitzen sie Weinberge beim Le Château de Larnage. Sein Terroir besteht aus weißer Tonerde, charakteristisch für diese Region.

Das Trio setzt hohe Qualitätsmaßstäbe an. Bei der Weinbergsarbeit gehen sie sehr penibel vor. Die Traubenselektion erfolgt sowohl am Stock als auch auf dem Sortiertisch, damit nur gesunde und reife Trauben für die Vinifizierung verwendet werden. Die Lese erfolgt per Hand. Die Syrah-Trauben werden vor der Gärung größtenteils entrappt, von den Stielen entfernt, und danach erfolgt eine mehrtägige Kaltmazeration. Die Gärung und Mazeration erfolgt über ca. 4 Wochen in thermoregulierten Edelstahltanks. Danach erfolgt der Ausbau der Rotweine hauptsächlich in Barriques und Gebinden bis zu 600l. Ein weiterer Teil wird in Edelstahltanks ausgebaut, der größtenteils für den Einstiegs-Rotwein Friandise, aber auch teilweise für Premier Regard, verwendet wird.

Marlène, Marc und Denis sind bestrebt, elegante, finessenreiche und komplexe Weine herzustellen, die die Typizität des Syrah widerspiegeln. Dabei ist ihnen besonders wichtig, dass die Weine bereits in jungen Jahren zugänglich sind und viel Trinkfreude vermitteln.

Die Domaine Melody ist noch ein echter Geheimtipp an der nördlichen Rhône. Der Crozes-Hermitage Premier Regard zeigt sich sehr fruchtig und harmonisch ausgewogen und ist in seinen jungen Jahren bereits zugänglich und offen. Sein großer Bruder der Crozes-Hermitage Étoile Noire, von alten Reben, besticht durch seine dichte und tiefe syrahtypische Würze, Komplexität und sehr lange Lagerfähigkeit. Großartige Syrahs in ihrer reinsten und edelsten Form.

Crozes-Hermitage Premier Regard 2017, Domaine Melody

Crozes-Hermitage Premier Regard 2017, Domaine Melody

15,50 EUR

20,67 EUR pro Liter

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

verfügbar,Lieferzeit bis zu 4 Tagen ab Tag nach Vertragsschluss

Die Syrah-Reben des Premier Regard sind zwischen 25-35 Jahre alt und wachsen im Süden der Appellation Crozes-Hermitage auf Kalkmergel-Terroir mit Rollkiesel an der Oberfläche. Der Ertrag liegt bei niedrigen 40 hl/ha. Die Trauben werden vor der Gärung komplett entrappt und erfahren eine mehrtätige Kaltmazeration. Nach der 4-wöchigen Mazeration+Gärung wird ein großer Teil für ca. 12 Monate in gebrauchten Barriques ausgebaut. Der kleinere Teil bleibt in dieser Zeit in Edelstahltanks um die Frucht und die Zugänglichkeit hervorzuheben. Ein Syrah, der es in sich hat. Fruchtig, dicht und harmonisch zeigt er sich im Bukett. Der Crozes-Hermitage Premier Regard bleibt extrem lang auf der Zunge und ist geprägt durch die syrahtypische Fruchtaromen nach Cassis, Pflaume gepaart mit Pfeffernoten und steiniger Würze.
Er macht bereits jetzt viel Spaß, ist angenehm zu trinken und kann noch gut 5-6 Jahre reifen. Ein toller Crozes-Hermitage.

Alkohol 13,5% vol., enthält Sulfite

Rotwein, 0,75l, trocken

Infos zum Weingut + weitere Weine

Abfüller: EARL Larivière M&M, propriétaires à Mercurol, France

Crozes-Hermitage Étoile Noire 2017, Domaine Melody, Mercurol

Crozes-Hermitage Étoile Noire 2017, Domaine Melody, Mercurol

23,00 EUR

30,67 EUR pro Liter

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

verfügbar,Lieferzeit bis zu 4 Tagen ab Tag nach Vertragsschluss

Der Étoile Noire ist der Top-Wein des Weingutes und eine Parzellen-Selektion aus den Lieu-Dits Les Sept Chemins und Monteux mit ihrem Kalkmergel-Terroir. Die Syrah-Reben sind über 40 Jahre alt und der geerntete Ertrag liegt bei sehr niedrigen 30-35 hl/ha. Die Trauben werden fast gänzlich entrappt, nur ein ganz kleiner Teil der Stielgerüsten werden mitvergoren um dem Wein zusätzliche Würzaromen und Struktur zu geben. Vor der Gärung erfolgt die mehrtägige Kaltmazeration. Die Gärung erfolgt im thermoregulierten Edelstahltank mit anschließendem 14-monatigem Ausbau in 500l Fässer. Der Étoile Noire ist ein wunderschöner, dichter, stoffiger und frischer Syrah. Bereits im Glas verströmt er einen intensiven Duft nach dunklen Beeren. Dies bestätigt sich im Geschmack. Aromen von Cranberrys, reife Cassis-Noten, Schwarzkirsche und etwas Pflaume dominieren. Unglaublich druckvoll am Gaumen und nachhaltig im Abgang. Die kühle Fruchtaromatik und dem ausgeprägten, würzig-schokoladigen Nachhall verzaubert vom ersten Schluck. Ein Wein voller Komplexität und Eleganz mit viel Entwicklungspotential. Großer Crozes-Hermitage.

Alkohol 13,5% vol., enthält Sulfite

Rotwein, 0,75l, trocken

Infos zum Weingut + weitere Weine

Abfüller: EARL Larivière M&M, propriétaires à Mercurol, France