Frisch eingetroffen

Neuentdeckung
Martinelle, Beaumes des Venise, südliche Rhone  zu den Weinen (Bild: Corinna Faravel)

Neues aus Baden und der Pfalz
Der hervorragende 2022er Jahrgang von Shelter Winery ist eingetroffen. Spätburgunder at its best.
zu den Weinen von der Shelter Winery

Die neuen Jahrgänge von Ellermann-Spiegel und Weingut Andres

Neues aus dem Beaujolais
Der beeindruckende  2022er Beaujolais-Jahrgang ist eingetroffen

Neues von der nördlichen Rhône
Grandioser St. Joseph rouge vom Jungtalent Bastien Jolivet von der nördlichen Rhône
Weine von Bastien Jolivet

Neuentdeckung

Martinelle, Beaumes de Venise, südliche Rhône
Corinna Faravel (siehe Bild) hat schon sehr früh den Wunsch verspürt Winzerin zu werden. Sie absolvierte eine Weinausbildung in Deutschland, bevor sie 2002 Weinberge an der südlichen Rhône erwarb. Rund um Lafare, ca 4 km nördlich von Beaumes de Venise und östlich von Gigondas, besitzt sie 11,5 ha beste Weinlagen, die seit 2015 biozertifiziert sind. Ihr 2,8 ha großes Filetstück, die Weinlage Bramadou in der Appellation Beaumes de Venise, hat ein ganz besonderes Terroir. Durch die Entstehung der Kalksteinhügelkette Dentelles de Montmirail kam es dort zu einer Hebung einer geologischen Struktur, die einzigartig an der südlichen Rhone ist. Der ockerfarbene Boden besteht aus einer vielfältigen und sehr eisenhaltigen Mischung zwischen hartem Kalkstein, Kieselsteinen und weichem Mergel und Ton. Bramadou liegt in einer Höhe von 300 Meter und hat eine südöstliche Ausrichtung. Die restlichen Weinberge liegen in der Appellation AOC Ventoux zwischen Lafare und Suzette in der Gemeinde Le Barroux auf einer Höhe zwischen 250m-300m. Das Terroir ist überwiegend ton- und kalksteinhaltig. Corinna Faravel arbeitet biologisch und legt größten Wert auf penible Weinbergsarbeit und ständige Selektion, damit nur gesundes Traubengut für ihre Weine verwendet wird. Die alkoholische Gärung erfolgt spontan mit weinbergseigenen Hefen. Für ihren Ventoux werden die Trauben fast vollständig entrappt und der Ausbau erfolgt in Betonfässer. Für ihren Topwein den Beaumes de Venise erfolgt eine Ganztraubenmaischung (mit Rappen). Dadurch erhält er mehr Würze und Komplexität. Der Ertrag liegt bei niedrigen 18 hl/ha und der Ausbau erfolgt für ca. 10 Monate in großen Holzfässern. Beide Weine werden weder geschönt noch filtriert. Bereits seit sehr vielen Jahre kenne ich Corinna Faravel und ihre Weine. Jeder Jahrgang war beeindruckend mit beständiger, hoher Qualität. Deshalb habe ich mich entschlossen sie neu in mein Sortiment aufzunehmen. Es sind Weine höchster Eleganz, harmonisch, fruchtig und würzig am Gaumen und finessenreich im Abgang. Weine, die trotz ihre Präsenz in sich ruhen. Sie machen bereits in ihrer Jugend sehr viel Freude.
Filter
2022 Spätburgunder trocken, Shelter Winery
Wunderschöner, fruchtig-mineralischer Spätburgunder mit eleganter und ausdrucksstarker Textur ganz nach Burgunder-Machart. Schöner, reintöniger und ausdrucksstarker Duft und im Geschmack Aromen von Granatapfel und einer Melange von Süß- und Sauerkirsche. Komplexer und hocheleganter Spätburgunder aus dem hervorragenden Jahrgang 2022. Ausgewogen, harmonisch mit mundfüllender Aromatik, Frische und sehr langem Abgang. Der Wein wird in großen Holzbottichen lange auf der Maische vergoren und im Barrique ausgebaut und unfiltriert abgefüllt. Sensationelles Preis-Leistungsverhältnis. Infos zum Weingut + weitere WeineAlkoholgehalt13% vol.Allergenenthält SulfiteWeintypRotwein, trockenRebsorteSpätburgunderFlascheninhalt0,75lJahrgang2022HerkunftLandwein, Baden,DeutschlandAbfüllerShelter WineryHans Bert Espe,Salzmatten 1D-79348 KenzingenSonstige Infosunfiltriert, bitte kühl lagern

Inhalt: 0.75 Liter (16,00 €* / 1 Liter)

12,00 €*
2023 Rosé de Noir tr., Shelter Winery, Kenzingen, Baden
Hans-Bert Espe und Silke Wolf haben in diesem Jahr wieder einen Bilderbuch-Rosé nach französischer Art herausgebracht. Und was für einer. Zupackend, kraftvoll, animierend und mit viel Frische. Am Gaumen dicht und konzentriert mit toller Länge. Schöne, rote Beerenfrucht. Vielfältiger Essensbegleiter und durch seine kraftvolle Textur der perfekte Begleiter zum Grillabend. Alkohol 12,5% vol., enthält SulfiteRoséwein, 0,75l, trocken, Jahrgang 2023Infos zum Weingut + weitere WeineHerkunft: DeutschlandAbfüller: Shelter Winery, Hans-Bert Espe, Salzmatten 1, D-79348 Kenzingen

Inhalt: 0.75 Liter (16,00 €* / 1 Liter)

12,00 €*
2022 Ventoux rouge Bio, Martinelle, Beaumes de Venise
Fruchtbetonte Rotwein-Cuvée aus der Appellation Ventoux. Sie besteht zu 65% aus Grenache, 25% Syrah, 10% Mourvèdre und wird in Betonfässer ausgebaut. Die Weinberge liegen auf einer Höhe von 250-300m in der Gemeinde Le Barroux unweit des bekannten Mont Ventoux. Das Terroir ist geprägt von Kalkmergel. Der Ventoux rouge ist sehr fruchtbetont und besitzt eine feine Würze. Seine vielfältigen Aromen nach roten und schwarzen Beeren und feinen Kräuter der Provence entfalten sich harmonisch am Gaumen. Trotz seiner Kraft ist er elegant und finessenreich. Die Tannine sind sehr feinkörnig und reif. Beeindruckender Ventoux von Corinna Faravel.Infos zum Weingut + weitere Weine WeintypRotwein, trocken Alkoholgehalt14% vol.RebsorteGrenache, Syrah, MourvèdreJahrgang2022Flascheninhalt0,75lAllergeneenthält SulfiteHerkunftsüdliche Rhône, FrankreichAbfüllerSCEA La Martinelle84190 LafareFranceSonstige Infosöko-zertifiziert FR-BIO 01

Inhalt: 0.75 Liter (21,33 €* / 1 Liter)

16,00 €*
2022 Chardonnay trocken, Shelter Winery, Kenzingen, Baden
Grandios und bezaubernd. Hans-Bert Espe und Silke Wolf haben wahrlich auch in diesem Jahr einen großen Chardonnay ins Glas gezaubert. Der Chardonnay wird in gebrauchten Tonneaux und Barriques vergoren und ausgebaut. Es ist ein fruchtigbetonter und ausgewogener Wein mit Tiefe, Brillanz und einer beeindruckenden Länge. Sein dichtes und präsentes Fruchtbouquet werden durch florale Noten und feinste Würznoten abgerundet. Der Chardonnay 2022 zeigt sich zupackend, körperreich, kraftvoll und dennoch elegant.Alkohol 13,5% vol., enthält SulfiteWeißwein, 0,75l, trocken, Jahrgang 2022Infos zum Weingut + weitere WeineHerkunft: Baden, DeutschlandAbfüller: Shelter Winery, Hans-Bert Espe, Salzmatten 1, D-79348 Kenzingen

Inhalt: 0.75 Liter (26,67 €* / 1 Liter)

20,00 €*
2022 Beaumes de Venise rouge Bio, Martinelle, Beaumes de Venise Kopie
Großartiger Beaumes de Venise von Corinna Faravel. Eine Rotwein-Cuvée aus Grenache und Syrah voller Kraft, Würze und Harmonie. Niedrige Erträge von lediglich 18 hl/ha, Ganztraubenmaischung mit Rappen, spontane Vergärung, Ausbau in großen Holzfässern für ca. 10 Monaten und ungeschönt und unfiltriert abgefüllt. Am Gaumen ein wahres Feuerwerk an Aromen von Schwarzkirsche, Pflaume mit tiefer Würze. Sehr konzentriert mit dichtem Körper und feinkörningen Tanninen, aber dennoch ungemein elegant und fein im sehr langen Abgang. Ein sinnlicher, harmonischer Wein mit viel Charakter. Die Reben für diesen Top-Wein wachsen auf Ihrem 2,8 ha großen Filetstück, der Weinlage Bramadou in der Appellation Beaumes de Venise und besitzt ein ganz besonderes Terroir. Durch die Entstehung der Kalksteinhügelkette Dentelles de Montmirail kam es dort zu einer Hebung einer geologischen Struktur, die einzigartig an der südlichen Rhone ist. Der ockerfarbene Boden besteht aus einer vielfältigen und sehr eisenhaltigen Mischung zwischen hartem Kalkstein, Kieselsteinen und weichem Mergel und Ton. Bramadou liegt in einer Höhe von 300 Meter und hat eine südöstliche Ausrichtung. Beste Voraussetzungen für einen komplexen und finessenreichen Beaumes de Venise. Infos zum Weingut + weitere Weine WeintypRotwein, trocken Alkoholgehalt15% vol.RebsorteGrenache, SyrahJahrgang2022Flascheninhalt0,75lAllergeneenthält SulfiteHerkunftsüdliche Rhône, FrankreichAbfüllerSCEA La Martinelle84190 LafareFranceSonstige Infosöko-zertifiziert FR-BIO 01

Inhalt: 0.75 Liter (28,67 €* / 1 Liter)

21,50 €*
2022 Bourgogne Pinot Noir Sous Montot, Domaine David Moreau, Burgund
Toller Einstiegs-Pinot mit Charakter. Der Bourgogne Pinot Noir Sous Montot besitzt für einen Einstiegswein bereits sehr viel Körper und ist sehr elegant. Im Duft viel frische Fruchtnoten nach Holunder, Johannisbeere und Kirsche. Im Mund setzt sich dies fort. Kompakter Körper mit seidigen und reifen Tanninen harmonisch integriert. Das nachhaltige und präsente Beerenfruchtbukett und die angenehme Frische machen diesen Pinot einfach unwiderstehlich. Ein Wein, der einfach Lust auf mehr macht. Der große Jahrgang 2022 zeigt sich fruchtig, kraftvoll und elegant zugleich mit präsentem Tanningerüst. Ein großer Jahrgang mit Kraft und Eleganz mit sehr guter Lagerfähigkeit.Infos zum Weingut + weitere Weine WeintypRotwein, trocken Alkoholgehalt12,5% vol.RebsorteSpätburgunderJahrgang2022Flascheninhalt0,75lAllergeneenthält SulfiteHerkunftBurgund, FrankreichAbfüller EARL David Moreau, 4, rue de la Bussière, 21590 Santenay, France

Inhalt: 0.75 Liter (29,33 €* / 1 Liter)

22,00 €*
2022 Morgon Javernières Bio, Louis Claude Desvignes, Morgon, Beaujolais
Der Morgon Javernières ist eine Lage am Fuße des Côte du Py-Hügels, dem ehemaligen Vulkan. Auch dort findet man das schiefrige und karge Terroir wieder. Der Ausbau erfolgt wie beim Côte du Py in Betontanks für ca. 8 Monate, jedoch wurde beim Javernières 40% der Trauben entrappt, während beim Côte du Py zu 100% eine Ganztraubenmaischung erfolgte. Der Javernières zeigt sich im Vergleich zum Côte du Py eleganter und zugänglicher. Der großartige 2022er war ein warmer und frühreifer Jahrgang, der Weine voller Komplexität, Frucht und sehr guter Lagerfähigkeit hervorbrachte. Er besitzt vielfältige und präsente Fruchtaromen nach Sauerkirsche, Johannisbeere und Heidelbeere. Seine würzig-mineralische Eleganz erinnert an große Pinot Noirs von der nördlich gelegenen Côte d`Or. Die Tannine sind feinkörnig und reif. Ein großer Morgon mit viel Frische, Spannung und Komplexität. Er endet in einem langanhaltenden, zupackenden Finish. Sehr gute Lagerfähigkeit. Alkohol 13,5% vol., enthält SulfiteRotwein, 0,75l, trocken, Jahrgang 2022Infos zum Weingut + weitere WeineHerkunft: Beaujolais, FrankreichAbfüller: EARL Louis et Claude Desvignes, 135, rue de la Voûte, 69919 Morgon-Villié, Franceöko-zertifiziert FR-Bio-15

Inhalt: 0.75 Liter (36,00 €* / 1 Liter)

27,00 €*
2022 Morgon Corcelette, Mee Godard, Beaujolais
Mee Godard gründete erst 2013 Ihr Weingut in Morgon und sorgt jetzt für Furore. Der Corcelette, aus der gleichnamigen Parzelle innerhalb des Crus Morgon, ist der "Einstiegswein" von Mee Godard. Die Trauben von der Rebsorte Gamay, werden nur teilweise entrappt, dadurch erhält der Wein mehr Struktur, mehr Komplexität und wird für eine längere Lagerfähigkeit ausgerichtet. Vor der Gärung erfolgt eine kurze Kaltmazeration. Der Wein wird schließlich größtenteils in 600l Fässer für ca. 12 Monate ausgebaut.  Der herausragende 2022er Jahrgang zeigt sich komplex mit einem ausdrucksstarkem Fruchtbouquet und besitzt eine sehr gute Lagerfähigkeit. Es ist ein Jahrgang, der sehr konzentrierte und dichte Weine hervorgebracht hat. Aromen von Kirschen, Sauerkirschen und roten Johannisbeeren mit würzigen Komponenten. Feinkörniges Tanningerüst, Frische und das vielfältige Aromenspiel in Harmonie. Er endet in einem langen, zupackenden Finish. Ein Wein voller Komplexität, Spannung und Authentizität. Sehr gute Lagerfähigkeit. Alkohol 14% vol., enthält SulfiteRotwein, 0,75l, trocken, Jahrgang 2022Infos zum Weingut + weitere WeineHerkunft: Beaujolais, FrankreichAbfüller: EARL Domaine Mee Godard, Morgon Le Haut, 69910 Villié-Morgon, France

Inhalt: 0.75 Liter (36,00 €* / 1 Liter)

27,00 €*
2021 St. Joseph L`Instinct rouge, Domaine Jolivet
Die Trauben für den St. Joseph L`Instinct von Bastien Jolivet stammen von Steillagen rund um St. Jean de Muzols. Die Trauben werden nicht entrappt und werden zusammen mit den Stielen mazeriert. Dadurch erhält der St. Joseph mehr Komplexität und Würze. Nach der Mazeration und Fermentation werden die Trauben abgepresst und kommen für ca. 12 Monate in gebrauchte 500l Fässer. Jede Parzelle wird separat ausgebaut. Der St. Joseph ist ein überaus dichter und konzentrierter Wein, der aber nie Eleganz und Finesse vermissen lässt. Seine Aromen sind geprägt von Pflaume, Brombeeren, Pfeffer und Süßholz und bleiben lange am Gaumen haften. Die Tannine sind sehr reif und feinkörnig und bestens integriert. Er ist bereits in seinen jungen Jahren sehr harmonisch und besitzt eine tolle Präsenz und Ausdruckskraft. Toller St. Joseph des aufstrebenden Jungtalents Bastien Jolivet.  Infos zum Weingut + weitere Weine WeintypRotwein, trocken Alkoholgehalt12,5% vol.RebsorteSyrahJahrgang2021Flascheninhalt0,75lAllergeneenthält SulfiteHerkunftRhône, FrankreichAbfüllerBastien Jolivet8 route de Lyon07300 St. Jean de MuzolsFrance

Inhalt: 0.75 Liter (36,00 €* / 1 Liter)

27,00 €*
2022 Morgon Grand Cras, Domaine Mee Godard, Beaujolais
Der Morgon Grand Cras ist eine Lage innerhalb des Crus Morgon. Das Terroir dieser Parzelle besteht aus Schwemmlandboden. Die Erfahrungen, die Mee Godard, u.a. auch bei einem Weingut in Corton im Burgund Anfang 2000 gemacht hat, kommen ganz besonders beim Grand Cras zur Geltung. Seine Stilistik ähnelt den großen Burgundern der Côte d`Or. Eleganz, Finesse, Reintönigkeit, aber auch Dichte und Aromen von Sauerkirschen, Schwarzkirschen und einem Hauch von Blaubeeren zeichnen diesen Morgon aus. Ein Wein mit einer intensiven Spannung und Mineralität, der erst am Anfang seiner Entwicklung steht. Er benötigt Luft, bevor er sich entfaltet und seine ganzes Aroma-Spektrum zeigt. Die Gamay-Trauben werden größtenteils mit den Stielgerüsten (Rappen) vergoren und anschließend in diverse Holzfässer (Barrique, Tonneau und größere Holzfässer) ausgebaut. Hochklassische Morgon-Interpretation und Terroirtypizität.Alkohol 13% vol., enthält SulfiteRotwein, 0,75l, trocken, Jahrgang 2022Infos zum Weingut + weitere WeineHerkunft: Beaujolais, FrankreichAbfüller: EARL Domaine Mee Godard, Morgon Le Haut, 69910 Villié-Morgon, France

Inhalt: 0.75 Liter (38,67 €* / 1 Liter)

29,00 €*
2022 Pinot Noir trocken, Shelter Winery, Kenzingen, Baden
Der 2022er Pinot Noir zeigt sich fruchtbetont, würzig und harmonisch und ist vom Stil mit dem 2020er vergleichbar. Der 2022er ist ein großer Jahrgang mit sehr gutem Lagerpotential. Er besitzt burgundische Eleganz mit komplexer Fruchtpräsenz und Frische. Wieder ein ganz großer Pinot voller Strahlkraft und Spannung von Hans-Bert Espe und Silke Wolf. Sehr intensive Nase nach roten Beeren. Aromen von Himbeeren, Johannisbeeren und Kräuter mit einem Hauch von Zimt-Pflaume. Unglaublich druckvoll am Gaumen mit mundfüllender Aromatik. Feinste Säurestruktur. Komplex, kraftvoll mit sehr langem würzigem Abgang. Der Wein wird in großen Holzbottichen für ca. 6 Wochen auf der Maische vergoren und im Barrique ausgebaut. Er wird unfiltriert abgefüllt. Absoluter Geheimtipp. Ein Wein zum Geniessen. Großes Kino. Infos zum Weingut + weitere Weine Alkoholgehalt13% vol.Allergenenthält SulfiteWeintypRotwein, trockenRebsorteSpätburgunderFlascheninhalt0,75lJahrgang2022HerkunftLandwein, Baden,DeutschlandAbfüllerShelter WineryHans Bert Espe,Salzmatten 1D-79348 KenzingenSonstige Infosunfiltriert, bitte kühl lagern

Inhalt: 0.75 Liter (40,00 €* / 1 Liter)

30,00 €*
2022 Santenay S, Domaine David Moreau, Santenay
Der Santenay Cuvée S ist eine Selektion aus Reben, die vor 50 Jahren von seinem Großvater, in der Lieu-dits  Les Cornières, gepflanzt wurde. Die Pflanzdichte liegt bei 10.000 Rebstöcke pro Hektar. Das Terroir besteht aus kargem Kalkboden und die Hangneigung ist nach Südosten ausgerichtet. Durch das hohe Alter der Reben sind die Trauben sehr lockerbeerig und klein. Daraus macht David Moreau einen dichten, körperreichen und edlen Santenay, der 17 Monate im Barrique, davon 30% neues Holz, ausgebaut wurde.Der neue Jahrgang 2022 zeigt sich kraftvoll und komplex mit einer schönen Frische. Der Santenay S zeigt Fruchtfülle, Kraft, ist aber dennoch mit Finesse und Eleganz ausgestattet. Die reifen und süßen Tannine sind präsent und tragen die vielfältigen Aromen nach roten Früchten (Kirsche, Granatapfel) zu einem langen Finish. Der Santenay macht bereits jetzt sehr viel Spaß und wird sich in den nächsten 6-8 Jahren bestens entwickeln. Großer Jahrgang mit Kraft und Feinheit.Infos zum Weingut + weitere Weine WeintypRotwein, trocken Alkoholgehalt13% vol.RebsorteSpätburgunderJahrgang2022Flascheninhalt0,75lAllergeneenthält SulfiteHerkunftBurgund, FrankreichAbfüller EARL David Moreau, 4, rue de la Bussière, 21590 Santenay, France

Inhalt: 0.75 Liter (42,67 €* / 1 Liter)

32,00 €*
2022 Morgon Côte du Py rouge Bio, Louis Claude Desvignes, Morgon, Beaujolais
Die berühmte und hochwertige Weinberglage Côte du Py liegt am höchsten Punkt der Cru-Appellation Morgon. Es ist ein ehemaliger Vulkan und der Boden besteht aus Granit und Vulkanverwitterungsgestein. Hier entstehen kraftvolle und sehr langlebige Weine. Louis und Claude Desvignes vinifizieren den Morgon Côte du Py in Betontanks eher nach klassischer Methode, und nur ein kleiner Anteil erfolgte nach der im Beaujolais üblichen Kohlensäuremaischung. Die Trauben werden zuvor nicht entrappt, dadurch erhält der Wein komplexe Aromen und Frische. Der Wein wird für ca. 8 Monate auf der Feinhefe in Betontanks ausgebaut. Holzfässer finden keine Verwendung bei den Desvignes. Der Morgon Côte de Py ist ein unglaublich dichter und kraftvoller Beaujolais, der entsprechende Reife benötigt. Die Tannine sind hochreif, fein und engmaschig und geben dem Wein eine präsente Struktur. Vielfältige Aromen nach Schwarzkirsche, Brombeere, Pflaume und feine Gewürznoten. Im Mund entfaltet er seine Finesse und Komplexität, expressiv und lang anhaltend. Ein Wein mit enormer Spannung und Länge. Der großartige 2022er war ein warmer und frühreifer Jahrgang, der Weine voller Komplexität, Frucht und sehr guter Lagerfähigkeit hervorbrachte. Die Weine von Desvignes sind sehr langlebig und offenbaren erst nach Jahre ihr wahres Potential. Der Morgon Côte du Py von Louis Claude gehört zu Recht zu den ganzen großen und legendären Beaujolais-Crus. Einfach großartig. Sehr lange Lagerfähigkeit. Alkohol 13,5% vol., enthält SulfiteRotwein, 0,75l, trocken, Jahrgang 2022Infos zum Weingut + weitere WeineHerkunft: Beaujolais, FrankreichAbfüller: EARL Louis et Claude Desvignes, 135, rue de la Voûte, 69919 Morgon-Villié, France öko-zertifiziert FR-BIO 15

Inhalt: 0.75 Liter (44,00 €* / 1 Liter)

33,00 €*
2022 Moulin-à-Vent au Michelon, Domaine Mee Godard, Beaujolais
Der Moulin-à-Vent ist wahrlich ein großer Beaujolais. Mee Godards ganzes Können, Talent und Herzblut spiegeln sich in diesem Wein wider. Er braucht sich nicht vor Vergleichsproben mit großen Burgundern von der Côte d`Or zu scheuen. Unglaublich klar, reintönig mit Aromen von roten Beeren, Granatapfel und würzige Präsenz. Er besitzt viel Spannung und Präzision, sein präsentes und feinkörniges Tanningerüst ist dicht gewoben und bestens integriert und unterstützt harmonisch die komplexen Fruchtaromen. Seine Frischeader transportiert die vielfältigen Aromen zu einem ewig langem Abgang. Strenge Selektionierung, Kalkmazeration, die Vergärung mit Rappen und Ausbau in gebrauchten Barriques und Tonneaux machen aus ihm ein wahrhaft großen Wein mit viel Entwicklungspotential. Kraftvoll, aber dennoch tänzerisch-elegant. Ein unglaublich ausdrucksstarker Moulin-à-Vent. Alkohol 13% vol., enthält SulfiteRotwein, 0,75l, trocken, Jahrgang 2022Infos zum Weingut + weitere WeineHerkunft: Beaujolais, FrankreichAbfüller: EARL Domaine Mee Godard, Morgon Le Haut, 69910 Villié-Morgon, France

Inhalt: 0.75 Liter (44,00 €* / 1 Liter)

33,00 €*
2022 Santenay Blanc, Aurore Bachelet, Santenay-Le Haut
Der Santenay Blanc von Aurore Bachelet ist ein ausdrucksstarker, würziger Chardonnay, der für ca. 12 Monate in 500l  Tonneaus ausgebaut wurde. Bereits auf der Zunge spürt man seine expressive Stilistik. Dicht, konzentriert, würzig, aber dennoch hochelegant. Der 2022er Jahrgang zeigt sich kraftvoll und konzentriert, vergleichbar mit dem 2020er, jedoch mit einem Hauch mehr Feinheit und Eleganz. Aromen vom Limette, weißer Pfirsich und feinste Gewürze. Beeindruckende Ausdrucksstärke und Komplexität am Gaumen. Präsenter Säurenerv.  Sehr feiner, edler, cremiger und nicht enden wollender Abgang. Großartiger Chardonnay. Infos zum Weingut + weitere Weine WeintypWeißwein, trocken Alkoholgehalt13% vol.RebsorteChardonnayJahrgang2022Flascheninhalt0,75lAllergeneenthält SulfiteHerkunftBurgund, FrankreichAbfüller Aurore Bachelet, 25, rue de la Narosse, F-21590 Santenay-le-Haut

Inhalt: 0.75 Liter (49,33 €* / 1 Liter)

37,00 €*