F- Domaine du Vissoux,Beaujolais

Pierre Marie Chermette ist einer der ganz Großen im Beaujolais. Nicht nur im Hinblick auf die bewirtschaftete Rebfläche von 50 ha, sondern auch aufgrund der beständig hohen Qualität seiner Weinkollektion. Präzise herausgearbeitete und charaktervolle Weine voller Terroirtypizität. 


Die Hauptrotweinrebsorte (bis zu 90%) im Beaujolais ist Gamay. Sie ist eine natürliche Kreuzung aus Pinot Noir und Gouais Blanc. Sie profitiert ganz besonders vom schiefer- und granithaltigen Boden. Beaujolais hat eine Anbaufläche von ca. 16.000 ha und erstreckt sich ca. 50km in Nord(Macon)-Süd(Lyon)-Ausrichtung mit einer Breite von ca. 10-15 km. Neben den Appellationen Beaujolais AOC und Beaujolais-Villages AOC gibt es die 10 Lagen-Crus, die die Spitze der Qualitätspyramide darstellen. Dazu gehören Morgon (1100 ha), Fleurie (800ha), Moulin-à-Vent (680ha), Juliénas, Chénas, Brouilly, Côte de Brouilly, Régnié, Chiroubles und Saint-Amour. Die Weine aus diesen Lagen besitzen höchste Lagentypizität, sind komplexe und lagerfähige Weine.  


In St. Vérand, im südlichen Beaujolais-Gebiet und nur 25 km nördlich von Lyon entfernt, auch die Region der goldenen Steine, "région des pierres dorées", genannt, erzeugt Pierre Marie Chermette Vorzeige-Beaujolais, die regelmäßig in verschiedenen Weinführern hohe Bewertungen erhalten. In der Vinifikation greift Pierre Marie so wenig wie möglich in die Prozesse ein und lässt das Terroir für sich sprechen. Der Fleurie-Cru mit seiner verspielten, mineralisch-floralen Eleganz oder der kräftige und vielschichtige Moulin-à-Vent-Cru.


Alle Trauben werden von Hand gelesen und streng selektioniert. Die Trauben werden mit natürlichen Hefen und nach traditioneller Beaujolais-Vinifizierung (maceration semi carbonique) mazeriert und fermentiert. Einen Teil der Trauben werden mit Stielen und mit Zugabe von CO2 in Gärtanks unter Druck mazeriert. Durch dieses teilweise Köhlensäuremaischungs-Verfahren werden aus den hochwertigen und gesunden Trauben die qualitätsbestimmenden Inhaltsstoffe möglichst optimal extrahiert. Es entstehen authentische Weine voller Frucht, Eleganz mit samtigen, feinkörnigen Tanninen und feiner Würze. 

Beaujolais Cuvée Traditionelle rouge 2015, Domaine du Vissoux, Beaujolais

Beaujolais Cuvée Traditionelle rouge 2015, Domaine du Vissoux, Beaujolais

10,90 EUR

14,53 EUR pro Liter

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

verfügbar,Lieferzeit bis zu 5 Tagen ab Tag nach Vertragsschluss

Der Beaujolais Cuvée Traditionelle wird im großen Holzfass ausgebaut. Er verzaubert durch einen reintönigen und frischen Duft nach roten Beeren und Kräuter. Am Gaumen ist er elegant, fast Pinot-Noir typisch und besitzt diese feine und typische Beaujolais-Würzigkeit. Mit der Zeit entwickelt er im Glas kräftige Aromen nach Schwarzkirsche und Heidelbeere. Dicht gewobenes, feinkörniges Tannin, das bestens integriert ist. Harmonisch, dicht und kompakt mit einer schönen, eleganten und mundfüllenden Aromatik.

Alkohol 13% vol., enthält Sulfite

Rotwein, 0,75l

Infos zum Weingut + weitere Weine

Abfüller: Domaine du Vissoux, Le Vissoux, 69620 St- Vérand, France

Fleurie Poncié 2015, Domaine du Vissoux, Beaujolais

Fleurie Poncié 2015, Domaine du Vissoux, Beaujolais

15,50 EUR

20,67 EUR pro Liter

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

verfügbar,Lieferzeit bis zu 5 Tagen ab Tag nach Vertragsschluss

Fleurie ist einer der 10 Crus des Beaujolais und befindet sich im Norden des Weinanbaugebietes. Der Boden besteht aus rötlichem Granit mit Quarzanteil. Die 35-jährigen Gamay-Reben wachsen an einem steilen Süd-Osthang. Der Fleurie zeigt sich höchst elegant-floral, mit einer schönen Frischeader, die den Wein zu einer beachtlichen Länge begleitet. Vielfältige Aromen nach Kirsche, Heidelbeere, Veilchen und Rose und provencalische Gewürze zeichnen sein Bukett aus. Feine und überaus reife Tanninstruktur, die bestens intergriert ist. Ein Fleurie, der seinem Namen alle Ehre macht, floral, fein, finessenreich, aber dennoch mit kräftigem und dichtem Körper. Ein Bilderbuch-Fleurie. Die Beaujolais-Crus gehören zu den am meist unterschätzten Weine. Lassen Sie sich überraschen.

Alkohol 13,5% vol., enthält Sulfite

Rotwein, 0,75l

Infos zum Weingut + weitere Weine   

Abfüller: Domaine du Vissoux, Le Vissoux, 69620 St- Vérand, France

Moulin-à-Vent Les Trois Roches 2015, Domaine du Vissoux, Beaujolais

Moulin-à-Vent Les Trois Roches 2015, Domaine du Vissoux, Beaujolais

18,50 EUR

24,67 EUR pro Liter

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

verfügbar,Lieferzeit bis zu 5 Tagen ab Tag nach Vertragsschluss

Der Moullin-à-Vent Cru liegt in direkter Nachbarschaft zum Fleurie-Cru, unterscheidet sich von der Stilistik jedoch bedeutend. Er ist ein ungemein kräftiger Beaujolais-Vertreter mit einer Stilverwandtschaft zu den Weinen von der Rhône. Der Moulin-à-Vent Les Trois Roches stammt aus 3 verschiedenen Parzellen innerhalb des Crus: Rochegres, La Rochelle und Roche noire, die dem Wein Kraft, Komplexität und Frucht mitgeben. Sein Aromaspektrum reicht von schwarzen und roten Beeren (Schwarzkirsche, Brombeere) bis hin zu mineralisch-pfeffrigen Noten. Sein dicht-gewobenes und reifes Tanningerüst, seine kraftvolle Frucht- und Würzpower trägt ihn zu einem nicht enden wollenden Abgang. Großer Beaujolais mit sehr guter Lagerfähigkeit.  

Alkohol 13,5% vol., enthält Sulfite

Rotwein, 0,75l

Infos zum Weingut + weitere Weine

Abfüller: Domaine du Vissoux, Le Vissoux, 69620 St- Vérand, France