D-Albrecht Schwegler,Württemberg

1990 gründeten Andrea und Albrecht Schwegler ein Rotwein-Weingut in Korb, im Herzen des Remstals. Mit der zweiten Generation, Julia und Aaron Schwegler, zogen 2009 Weißweine, ebenfalls im Barrique ausgebaut, ein. Aaron Schwegler, einer der großen Jungtalente Deutschlands, war vor dem Einstieg ins elterliche Weingut bei einigen renommierten Winzern in der Ausbildung, u.a. bei Joachim Heger, Bernhard Ellwanger, bei Daniel Gantenbein in der Schweiz und in Kalifornien.


Bei der ersten Verkostung des 2013er Jahrgangs im Frühjahr 2017 und beim Besuch des Weinguts, war ich von der Qualität und Stilistik der Weine mehr als begeistert und beeindruckt. Man merkte sofort, dass hier akribische Feinarbeit, kompromisslose Ertragsreduzierung, bedingungsloses Qualitätsstreben am Werke war. Die Weine, die so gar nicht dem württembergischen und deutschen Muster entsprechen, kommen französischen Vorbildern sehr nahe. Sehr hohe Pflanzdichte mit 15.000 Stöcken auf den Hektar, mittels einer Doppelstockerziehung, um die Konkurrenz der Rebstöcke untereinander anzuregen. Massive Ertragsreduzierung am Stock und mehrere Vorlesen, Verzicht auf Kunstdünger und konventiellen Pflanzenschutzmittel sind Grundpfeiler ihrer Philosophie. Nach sehr langer Mazerationsdauer wird jede Rebsorte und jede Rebparzelle separat in Barriques, mit hohem Toasting für bis zu 26 Monate ausgebaut und unfiltriert abgefüllt. Von Jahrgang zu Jahrgang werden die verschiedenen Cuvées individuell zusammengestellt. Die Rebsorten-Zusammensetzung der einzelnen Rotwein-Cuvées variiert dadurch von Jahr zu Jahr.


Die Hauptrebsorten des 10 ha großen Familienweinguts bestehen aus internationalen Rebsorten, wie z.B. Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc, Zweigelt, Syrah und Lemberger. Ihre Weinbergshanglagen liegen rund um Korb mit seinem Keuperboden und Schnait, wo Sandboden dominiert.


Die Edelstein-Linie besteht aus 3 verschiedenen Rotwein-Cuvées - Beryll - Saphir - und der Kultwein Granat, der nur in sehr guten Jahrgängen produziert wird. Jeder Wein besitzt einen anderen Charakter und Stil. Es sind Weine, die extrem lagerfähig sind und an große französische Rotweine erinnern. Sie besitzen eine unglaubliche Dichte, Komplexität und Länge und sind dennoch elegant und versprühen einen Charme, der einen in den Bann zieht und nicht mehr loslässt. Ausdrucksstarke Ausnahme-Weine, die zu den ganz großen Rotweinen Deutschlands zählen.


Ein Stück Frankreich im Herzen des Remstals.


Beryll 2014, Weingut Albrecht Schwegler, Korb

Beryll 2014, Weingut Albrecht Schwegler, Korb

19,00 EUR

25,33 EUR pro Liter

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

verfügbar,Lieferzeit bis zu 5 Tagen ab Tag nach Vertragsschluss

Der Beryll 2014 ist eine Rotwein-Cuvée und besteht aus 50% Zweigelt, 30% Cabernet Franc und 20% Merlot. Die Rebsorten wurden für 24 Monate in zweit- und drittbelegten Barriques ausgebaut. Granatrot im Glas mit betörendem Duft nach roten Beeren. Der Beryll kommt tänzersich und elegant daher. Ein Spiel zwischen der Frucht nach roten Beeren (Johannisbeeren), Orangenzesten, ein Hauch von balsamischen Noten und Kräuteraromen (Rosmarin). Komplex, finessenreich mit Tiefgang und sehr langem und frischem Finale. Der Beryll zeigt sich bereits in jungen Jahren sehr harmonisch und besitzt eine exzellente Balance. Sein feines und reifes Tanningerüst geben dem Wein die nötige Struktur für ein Lagerpotential von 5-8 Jahren. Ein verführerischer Beryll.

Alkohol 13,5% vol., enthält Sulfite

Rotwein, 0,75l, trocken

Infos zum Weingut + weitere Weine

Abfüller: Weingut Albrecht Schwegler, Steinstr. 35, 71404 Korb

Rock`n`Roll Weißwein-Cuvée trocken 2014, Albrecht Schwegler, Korb

Rock`n`Roll Weißwein-Cuvée trocken 2014, Albrecht Schwegler, Korb

33,00 EUR

44,00 EUR pro Liter

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

verfügbar,Lieferzeit bis zu 5 Tagen ab Tag nach Vertragsschluss

Die Weißwein-Cuvée Rock n`Roll besteht aus 45% Riesling, 45% Grauburgunder und 10% Chardonnay. Der Ausbau erfolgt je nach Rebsorte zwischen 12-24 Monate in erstbelegten und zweitbelegten Barriques. Ein Wein, der dem Namen alle Ehre macht. Muskulös, ausdrucksstark und mit einem nicht enden wollenden Finale. Starke Ertragsreduzierung zwischen 25-35 hl/ha, die dem Weine eine unglaubliche Dichte und Tiefe geben. Es ist ein Wein, der mich persönlich an große Condrieus  von der nördlichen Rhone erinnert. Im Duft florale Noten, dezente Vanille und im Geschmack reifer Pfirsich, Aprikose mit frischen kräuterigen Aromen nach Minze. Ein beeindruckendes Spiel zwischen Frucht, Mineralität und Holzeinsatz, der jedoch nie dominiert und dezent im Hintergrund bleibt. Aber gerade dieser, verleiht dem Rock n`Roll einen schönen Schmelz und Volumen. Eine kraftvolle Cuvée mit großem Finale. Einzigartig anders. 

Alkohol 14% vol., enthält Sulfite

Weißwein, 0,75l, trocken

Infos zum Weingut + weitere Weine

Abfüller: Weingut Albrecht Schwegler, Steinstr. 35, 71404 Korb

Saphir 2014, Weingut Albrecht Schwegler, Korb

Saphir 2014, Weingut Albrecht Schwegler, Korb

38,00 EUR

50,67 EUR pro Liter

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

verfügbar,Lieferzeit bis zu 5 Tagen ab Tag nach Vertragsschluss

Der Saphir 2014 ist eine Rotwein-Cuvée und besteht aus 45% Zweigelt, 23% Cabernet Franc, 20% Merlot und 12% Lemberger. Was für ein Wein, mächtig, dunkel und viskos im Glas. Eine unglaublich dichte und charaktervolle Cuvée, die an einen Lagen-Côte-Rôtie von der nördlichen Rhone erinnert. Dicht gewobenes, reifes Tanningerüst, mächtiger Fruchtkörper nach dunklen Beeren. Der Saphir zeigt einen süßen Schmelz mit einer schönen Kräuterwürze. Am Gaumen rund, harmonisch mit einer tollen Balance und unglaublich langem Finish. Trotz seines massiven Körpers, seiner Kraft und Komplexität wirkt er in keinem Moment sättigend. Ein Wein, der mich vom ersten Schluck in den Bann gezogen hat und zu den ganz großen Rotweinen Deutschlands gehört. Grandios und einzigartig. Der Saphir wurde 24 Monate in erstbelegtem und zweitbelegtem Barrique ausgebaut. Seine Lagerfähigkeit beträgt zwischen 10-15 Jahre.

Alkohol 14% vol., enthält Sulfite

Rotwein, 0,75l, trocken

Infos zum Weingut + weitere Weine

Abfüller: Weingut Albrecht Schwegler, Steinstr. 35, 71404 Korb

Granat 2014, Weingut Albrecht Schwegler, Korb

Granat 2014, Weingut Albrecht Schwegler, Korb

56,00 EUR

74,67 EUR pro Liter

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

verfügbar,Lieferzeit bis zu 5 Tagen ab Tag nach Vertragsschluss

Der Granat ist das Aushängeschild und absoluter Topwein des Weingutes und wird nur in sehr guten Jahren produziert. Die Rotwein-Cuvée besteht in diesem Jahr aus 65% Zweigelt, 32% Cabernet Sauvignon und 3% Cabertin. Ein Wein, ganz im Stile eines großen Bordeaux. Dicht, kraftvoll, ein massives, aber feinkörniges und superreifes Tanningerüst. Ein beeindruckendes und weitgefächertes Aromenspektrum. Aromen von Cassis, Pflaume, Minze, pfeffrige Würze und ein Hauch Eukalyptus. Der Granat, noch ungestüm in seiner Jugend, besitzt einen ganz weiten Spannungsbogen mit viel Komplexität und Tiefe. Der Wein wird für 24 Monate in 100% neuen Barriques ausgebaut. Eine extrem starke Ertragsreduzierung bei langer Mazerationsdauer führt zu einem hochkomplexen, würzigen Wein und ist geradezu geschaffen für eine sehr lange Lagerfähigkeit von bis zu 20 Jahren. Ein wahrer Kult- und Ausnahmewein, der es mit den ganz großen Medocs aufnehmen kann.

Alkohol 14,5% vol., enthält Sulfite

Rotwein, 0,75l, trocken

Infos zum Weingut + weitere Weine

Abfüller: Weingut Albrecht Schwegler, Steinstr. 35, 71404 Korb