D - Bassermann-Jordan, Pfalz

Die Geschichte des Weinguts Geheimer Rat Dr. von Bassermann-Jordan ist die Geschichte einer Familiendynastie, die den Qualitätsweinbau mit begründet hat und seit knapp 300 Jahren maßgeblich beeinflusst. Mit der modernen Kelter- und Kellerbetriebsstätte ermöglicht es eine Weinbereitung auf höchstem technischem Niveau und steht primär für den modernen, fruchtbetonten Ausbau. Verantwortlich für die Stilistik, Qualität und Ausbau ist Kellermeister Ulrich Mell.

Grundsätzlich legt das Weingut Wert auf eine behutsame, natürliche Gärung ohne künstliche Zusatzstoffe.
Bassermann-Jordan steht seit jeher für erstklassige Lagen. Ihre Weinberge in Forst, Deidesheim und Ruppertsberg umfassen 49 ha Rebflächen in 20 Einzellagen. Davon sind mehr als ein Drittel Spitzenlagen wie Hohenmorgen, Kirchenstück und Jesuitengarten. Wichtigste Rebsorte ist der Riesling.
Die unterschiedlichen Produktionsarten ermöglichen eine breite und nuancenreiche Stilistik. Auf der einen Seite terroirbetonte, mineralische Weine, nachhaltig und lagerfähig im klassischen Stil des Hauses, auf der anderen feinfruchtige, belebte und hocharomatische Weine.

zu den Weinen von Bassermann-Jordan

Blanc de Noir trocken 2017, Bassermann-Jordan, Pfalz

Blanc de Noir trocken 2017, Bassermann-Jordan, Pfalz

9,90 EUR

13,20 EUR pro Liter

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

verfügbar,Lieferzeit bis zu 5 Tagen ab Tag nach Vertragsschluss

Kristallklarer, fruchtig-frischer und trockener Terrassenwein mit viel Trinkspass. Zarte Aromennoten nach Apfel, Limitte und Pfirsich. Elegant mit schöner Mineralität, mundfüllende Fruchtaromatik und toller Länge. Ein klassicher weißgekelterter Spätburgunder. Der ideale Sommerwein.

Alkohol 12,5% vol., enthält Sulfite

Weißwein, 0,75l

Infos zum Weingut + weitere Weine

Abfüller: Weingut Geheimer Rat Dr. von Bassermann-Jordan, Kirchgasse 10, D-67146 Deidesheim