Herzlich Willkommen

Frisch eingetroffen

Frisch eingetroffen!! 2015er Barolos + Barberas/Langhe Nebbiolos aus 2017

zu den Weinen von Gianfranco Alessandria, Mauro Veglio und Giacomo Fenocchio

Neu!!! Vins Rijckaert: Faszinierende Chardonnays und Savagnins aus dem Mâconnais und Jura. zu den Weinen

Burgund Jahrgang 2017 eingetroffen: Domaine de la Chapelle, Maconnais  und  Domaine David Moreau, Santenay, Côte d`Or

Ellermann-Spiegel und Weingut Katrin Wind: Der neue 2018er Jahrgang ist eingetroffen zu den Weinen von Ellermann-Spiegel und Weingut Katrin Wind

Die ersten 2018er sind eingetroffen   zu dem 2018er Jahrgang

Neu im Sortiment: Jean Bererd & Fils, Domaine de la Madone:  Geheimtipp!Toller Beaujolais Villages   zum Wein

Neu im Sortiment: Domaine Alain Voge, Cornas, nördliche Rhone: Edle und aristokratische Cornas und St.Péray  zu den Weinen

                          

****************************************************************************************************
Aktuelle Veranstaltungen

Ich biete wieder verschiedene interessante Weinseminare in 2019 an.

Für Infos klicken Sie hier oder gehen Sie zur Kategorie "Weinseminare" (siehe oben)

**********************************************************************************************

Neuheiten

Vins Rijckaert, Mâconnais und Jura - Faszinierende Chardonnays + Savagnins

Jean Rijckaert, gebürtiger Belgier, hat das Weingut "Vins Rijckaert" 1998 gegründet. Seine Weinberge befinden sich sowohl im Jura, als auch im südlichen Burgund, dem Mâconnais. 2003 entschied er sich sein Weingut an den talentierten Winzer Florent Rouve zu verkaufen. Ganz im Stile seines Vorgängers setzt er auf strikte Ertragsreduzierung in den Weinbergen, behutsames und schonendes Pressen des Traubengutes, Verwendung von natürlichen Weinbergshefen und langer Ausbau auf der Vollhefe in Barriques. Ganz wichtig in seinem Streben, ist der Terroirgedanke. Die Weine sollen das Terroir unverfälscht widerspiegeln. Dabei greift er so wenig wie möglich in die Entwicklung der Weine ein.

Mittlererweile besitzt er 6 Hektar Rebfläche im Jura, wo er Savagnin und Chardonnay anbaut, als auch 3 Hektar Chardonnay-Reben im Mâconnais. Darüber hinaus kauft er auch Trauben auf, die er selbst keltert und ausbaut.

Seine Weine besitzen eine Strahlkraft und Eleganz. Es sind Weine voller Spannung und Ausdrucksstärke. Seine Jura-Weine, baut er nach dem Ouillée-Verfahren aus. Es ist der reduktive Ausbau im Holzfass. Dabei wird verdunsteter Wein wieder spundvoll aufgefüllt, zum Schutz vor Oxidation. Beim, im Jura üblichen Vin Jaune-Verfahren, wird der Wein sehr lange (bis zu mehreren Jahren) im Holzfass oxidativ ausgebaut. Der verdunstete Teil wird nicht aufgefüllt und der Wein entwickelt sich unter der Sauerstoff-Atmosphäre weiter.

zu den Weinen

Château Thivin, Beaujolais

Das wunderschön gelegene Weingut Château Thivin liegt am Fuße des Mont Brouilly, in der Beaujolais Cru-Appellation Côte de Brouilly. 1877 übernahm Zaccharie Geoffray das Château Thivin zusammen mit 2 ha Weinbergen. Sein Sohn Claude expandierte und übernahm weiteres Rebland an den Hängen von Mont Brouilly, einem 484m hohen Berg vulkanischen Ursprungs, mit vorwiegend Granitböden. Seit 2007 setzt Claude-Edouard mit seiner Frau Sonja die Geschicke der Weinguts-Familie Geoffray fort und bearbeitet heute 27 ha Weinberge.

Château Thivin gehört zu den führenden und renommiertesten Weingütern des Beaujolais. Die Weine strahlen eine burgundische Eleganz und Frische aus. Feine Frucht und schöne Mineralität machen die Weine zu etwas ganz Besonderem. Die Weine werden nach, der im Beaujolais üblichen, teilweisen Kohlensäuremaischung mit einen Anteil der Rappen/Stielgerüsten vergoren und anschließend in 20-40hl großen Holzfuder für 6-8 Monate ausgebaut. Dabei wird die Schwerkraft bei der Weinbereitung ausgenutzt und es wird so wenig wie möglich gepumpt, dadurch wird eine schonende Vinifikation gewährleistet. Der Spitzenwein des Châteaus, die Cuvée Zaccharie wird hingegen für 10-12 Monate in 228l Barriques ausgebaut. Die Trauben kommen von den ältesten Reben der Einzellagen "Chapelle" und "Godefroy".

Der "Clos Bertrand" ist eine Einzellage in unmittelbarer Umgebung des Châteaus. Die Pflanzdichte der Gamay-Reben liegt bei ca. 9.000-10.000 Stöcken pro Hektar. Dadurch werden die Reben einer Konkurrenzsituation untereinander ausgesetzt, um eine tieferes Wurzelwachstum anzuregen.

Tradition wird im Hause Geoffrays groß geschrieben, was man auch an den Etiketten der Weine deutlich sieht. Die Weinkollektion ist aber alles andere als altmodisch, sondern modern, frisch, elegant und finessenreich. Es sind Weine mit einem sehr guten Lagerpotential, das ich während einer Vertikalprobe vor Ort mit Begeisterung nachvollziehen konnte.

zu den Weinen

Domaine Alain Voge, Cornas, nördliche Rhône

 1965 übernahm Alain Voge den Agrar-Mischbetrieb von seinem Vater. 15 Jahre später entschied er sich, ausschließlich Wein anzubauen. Es war der Startschuss einer beispiellosen Winzerkarriere und Alain Voge wurde zu einem führenden und angesehensten Weinmacher der nördlichen Rhône. Er strebte nach höchster Qualität, setzte sich mit größtem Einsatz und Engagement für die Weinappellation St. Péray und Cornas ein und war ein innovativer Visionär. Seine Cornas, zu 100% aus Syrah, wurden zu Vorzeigeweine für die gesamte Appellation und veritable Alternativen zu den berühmten Hermitage und Côte Rôtie-Weine. Heute sind sie in vielen Sterne-Restaurants in Frankreich vetreten und Alain Voge wurde zur lebenden Legende von Cornas.Seine Weinberge liegen in den Appellation St. Péray und Cornas vor den Toren von Valence. Sie sind die südlichsten Appellationen der nördlichen Rhône und sder Boden besteht hauptsächlich aus kargem Granit. Durch die Lage und Weinbergsausrichtung sind die Syrah-Weine aus Cornas kräftiger, wärmer und vom Stil mediterraner geprägt. Es sind wahrlich aristokratische und ausdrucksstarke Weine mit langem Lagerpotential.

zu den Weinen


****************************************************************************************************

Wie kann man bestellen?

*****************************************************************************************************
Beratung & Service

Wünschen Sie einen Rat bei der Auswahl der Weine oder haben Sie einfach Fragen?
Wir beraten Sie gerne unter 06221/9032359  oder schreiben Sie eine Mail an info@vinsur.de

Ihr
Christian Mühlbauer


******************************************************************************************************